Aktuelles

KGNW-Nachrichten, Termine und Stellenangebote auf einen Blick.

Geschäftsstelle

Erfahren Sie mehr über Ansprechpartner und Aufgabengebiete.

Zahlen, Daten, Fakten

Statistische Entwicklung der NRW-Krankenhäuser im Überblick.

Kontakt

Ihr direkter Draht zu uns. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Nachrichten

Termine

20.11.2019, Münster:
Fachtagung "Personalmangel ade - Gewinnung, Ausbildung und Integration von ausländischen Fachkräften für das Gesundheitswesen" am 20.11.2019 in Münstermehr

25.-26.11.2019, Köln:
Innovationskongress für den Gesundheitsmarkt 2019 Health 4.0 am 25. und 26. November 2019 in Kölnmehr

05.12.2019, Düsseldorf:
DKI-Psychiatrie-Branchentreff 2019 am 05.12.2019 in Düsseldorfmehr

Sie sind hier: Startseite
06.11.2019

DKG zu Änderungsanträgen zur MDK-Reform - Krankenhäuser verlieren Vertrauen in Politik

„Die Krankenhäuser sind entsetzt über die Änderungsanträge zum Gesetz zur Reform des medizinischen Dienstes der Krankenkassen. Das ursprüngliche Versprechen, diesen Dienst unabhängiger zu gestalten und Rechnungsprüfungen fairer zu machen, wird mit der nun vorgesehenen Änderung komplett gebrochen. Mit den vorgesehenen Strafzahlungen kriminalisiert die Politik Krankenhäuser und ihre Mitarbeiter, entzieht den Kliniken Millionenbeträge und treibt immer mehr Krankenhäuser in die Insolvenz“, erklärte der Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Dr. Gerald Gaß.
mehr
31.10.2019

KGNW-Forum 2019: Verbessert Zentralisierung die Versorgung?

Das Gutachten zur Krankenhausplanung liegt vor, die Arbeitsgruppen des Landessausschusses tagen in hoher Taktung und die Erwartungen an die Umsetzung des neuen Krankenhausplans für NRW sind hochgesteckt. Bundesgesundheitsminister Spahn sprach sogar von einer „klugen Blaupause für andere Bundesländer“. Die Krankenhausträger sind bereit für strukturelle Veränderungen und verteidigen nicht mehr jeden Standort. Zum Wohle der Bevölkerung und auch für die Mitarbeiter in den Krankenhäusern wird zu klären sein, welcher Grad der Zentralisierung von Leistungen eine wirkliche Verbesserung der Versorgung darstellt. Und zu guter Letzt, wie und von wem der große Umbau der Krankenhauslandschaft finanziert werden soll. Die stationäre und ambulante Notfallversorgung spielen dabei eine entscheidende Rolle. Welche Krankenhäuser dürfen welche Leistungen erbringen und dürfen Patienten abgelehnt werden, wenn sie zu Fuß oder mit dem Rettungswagen an der vermeintlich falschen Stelle bzw. der belegten Station ankommen? Diese und weitere Themen möchten wir mit Ihnen gemeinsam beim KGNW-Forum am 12.12.2019 unter dem Titel "Verbessert Zentralisierung die Versorgung?" diskutieren.
mehr
31.10.2019

DKG zur Veröffentlichung der planungsrelevanten Qualitätsindikatoren - Plan. QI für Krankenhausplanung noch nicht geeignet

Am heutigen Tag hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) die Ergebnisse der planungsrelevanten Qualitätsindikatoren (plan. QI) veröffentlicht. Im vergangenen Jahr hatte die unkommentierte Veröffentlichung zu unsachlichen und verfehlten Medienberichten geführt. Offenbar war die Veröffentlichung fehlinterpretiert worden. In diesem Jahr werden deshalb auf Initiative der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) ausführliche Erläuterungen der Veröffentlichung der Ergebnistabellen vorangestellt.
mehr
22.10.2019

Kampagnenauftakt der Ausbildungsoffensive Pflege „Mach Karriere als Mensch!“

Wir unterstützen die heute gestartete Kampagne "Mach Karriere als Mensch!" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) als ein Ergebnis der "Konzertierten Aktion Pflege".
mehr
16.10.2019

NRW-Kliniken wollen Ausstoß von klimaschädlichem CO2 reduzieren: Projekt KLIK green qualifiziert Klimamanager in Krankenhäusern

Ein durchschnittlich großes Krankenhaus verbraucht pro Bett und Jahr so viel CO2 wie vier Einfamilienhäuser. Das Projekt KLIK green hat sich deshalb zum Ziel gesetzt, dass bundesweit 250 Kliniken über die Projektlaufzeit von drei Jahren die Emission von gemeinsam 100 000 Tonnen des klimaschädlichen CO2 vermeiden.
mehr