Aktuelles

KGNW-Nachrichten, Termine und Stellenangebote auf einen Blick.

Geschäftsstelle

Erfahren Sie mehr über Ansprechpartner und Aufgabengebiete.

Zahlen, Daten, Fakten

Statistische Entwicklung der NRW-Krankenhäuser im Überblick.

Kontakt

Ihr direkter Draht zu uns. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Nachrichten

Termine

06.03.2018, Düsseldorf:
KGNW-Frühjahrsempfang 2018 am 06.03.2018 in Düsseldorfmehr

08.03.-23.11.2018, Düsseldorf:
Veranstaltungsreihe "Changemanagement im Gesundheitswesen"mehr

13.-14.03.2018, Köln Gürzenich:
Gesundheitskongress des Westens 2018mehr

Sie sind hier: Startseite
07.02.2018

NRW-Kliniken zum Koalitionsvertrag: Pflege und Notfallversorgung positiv – Investitionsstau ungelöst

„Es ist ein gutes Zeichen für unsere Mitarbeiter und Patienten, wenn die schwierige Situation in der Pflege bei den Politikern angekommen ist und die neue Bundesregierung die Arbeitsbedingungen und die Bezahlung der Pflegenden verbessern will. Wir brauchen attraktive Arbeitsplätze in unseren Kliniken, um junge Menschen für diesen tollen Beruf zu begeistern und die vorhandenen Mitarbeiter nicht zu verlieren. Die geplante eigenständige Vergütung der Pflegepersonalkosten kann ein wichtiger Einstieg in den Ausstieg aus dem Hamsterrad der derzeitigen Krankenhausvergütung sein“, sagt Jochen Brink, Präsident der Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen, zum Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD.
mehr
13.03.2018

Der Gesundheitskongress des Westens (GdW) am 13.03. - 14.03.2018 in Köln

Der diesjährige "Gesundheitskongress des Westens (GdW)" findet am 13.03. und 14.03.2018 unter dem Leitmotto "Das Gesundheitswesen muss zusammenwachsen“ in Köln statt.
mehr
02.02.2018

Krankenhäuser zum Verhandlungsergebnis Gesundheit: Investitionsfinanzierung bleibt Baustelle

Zu den Überlegungen der Koalitionsverhandler zum Krankenhausbereich erklärt der Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Dr. Gerald Gaß: "Angesichts der Milliarden an Verbesserungen in Verkehrsinfrastruktur und Bildungseinrichtungen kommt die zentrale Bedeutung der Krankenhäuser im Bereich der Daseinsvorsorge zu kurz. Die absolut unzureichende Bereitstellung der Investitionsmittel für die Krankenhäuser bleibt ohne Lösung.
mehr
30.01.2018

Chancen und Risiken der Digitalisierung im Krankenhaus

Bei der 4. KGNW-Fachtagung „Praxisdialog Krankenhaus-IT und -Medizintechnik 2018“ am 10.01.2018 in Dortmund wurden ausführlich die Chancen und Risiken der Digitalisierung im Krankenhaus diskutiert. In seiner Keynote „Digitalisierung in der Medizin – das Krankenhaus 5.0 im Jahr 2030“ zeigte Prof. Dr. Peter Haas von der Fachhochschule Dortmund auf, welche Potentiale die Digitalisierung bietet. „Die digitale Transformation wird rasant fortschreiten und neue Technologien und Möglichkeiten schaffen. Alle Systeme im Krankenhaus – Organisationen, Prozesse, Produkte, Geräte, Implantate – werden digital zusammenwachsen“, so Haas.
mehr
29.01.2018

NRW-Kliniken befürworten Freistellung der Transplantationsbeauftragten

„Den Tiefpunkt von nur 146 Organentnahmen im vergangenen Jahr in Nordrhein-Westfalen können wir nicht tatenlos hinnehmen. Die Konkretisierung der bestehenden Freistellungregelung der Transplantationsbeauftragten in unseren Krankenhäusern sehen wir – analog der „bayerischen Lösung“ – mit als eine sinnvolle Möglichkeit an, die Rahmenbedingungen für mehr Organspenden in NRW zu verbessern. Die Details der Umsetzung und der Refinanzierung der Stellen sollten schnellstmöglich mit den Verantwortlichen in Land und Bund geklärt werden“, sagt Jochen Brink, Präsident der Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen.
mehr