Aktuelles

KGNW-Nachrichten, Termine und Stellenangebote auf einen Blick.

Geschäftsstelle

Erfahren Sie mehr über Ansprechpartner und Aufgabengebiete.

Zahlen, Daten, Fakten

Statistische Entwicklung der NRW-Krankenhäuser im Überblick.

Kontakt

Ihr direkter Draht zu uns. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Nachrichten

Termine

19.05.-12.07.2017, Detmold, Köln, Arnsberg, Düsseldorf und Münster:
REGIONALKONFERENZEN FACHKRÄFTESICHERUNG IN DEN GESUNDHEITSBERUFEN – NRW 2017mehr

28.06.2017, Herne:
11.Krankenhaus-Qualitätstag am 28.06.2017 in Hernemehr

06.07.2017, Düsseldorf:
DKI-Konferenz: "Die zukunftssichere Geburtshilfe im Krankenhaus - Qualität vs. Wirtschaftlichkeit?" am 06.07.2017 in Düsseldorfmehr

Sie sind hier: Startseite
30.05.2017

Erwartungen der Krankenhäuser nach der Landtagswahl: Mitgliederversammlung der NRW-Kliniken fordert Investitionen in die Zukunft der Krankenhausversorgung

Die nordrhein-westfälischen Krankenhäuser erwarten vom neuen Landtag und der neuen Landesregierung konkrete und kurzfristige Lösungen für den Investitionsstau in den Kliniken. „Im Koalitionsvertrag von CDU und FDP muss deutlich werden, dass die Krankenhäuser als wichtiger Bestandteil der Daseinsvorsorge zur zentralen Infrastruktur des Landes gehören und entsprechend ihres Investitionsbedarfs gefördert werden. Patienten und Mitarbeiter haben einen Anspruch auf moderne Geräte und Gebäude, die die qualitativ hochwertige Krankenhausversorgung im Land auch zukünftig sicherstellen“, erklärte KGNW-Präsident Jochen Brink im Rahmen der heutigen Vorstandssitzung und Mitgliederversammlung der Vertreter der NRW-Kliniken in Neuss.
mehr
17.05.2017

Klarstellung der DKG zu geplanten Pflegepersonaluntergrenzen

Anlässlich der öffentlichen Anhörung des Gesundheitsausschusses des Deutschen Bundestags am 17.05.2017 hat die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) zu den geplanten Pflegepersonaluntergrenzen in pflegesensitiven Krankenhausbereichen Stellung genommen.
mehr
18.04.2017

Aktuelle Bestandsaufnahme zur Krankenhausplanung und Investitionsfinanzierung

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat in enger Abstimmung mit den Landeskrankenhausgesellschaften eine Bestandsaufnahme zur Krankenhausplanung und Investitionsfinanzierung in den Bundesländern durchgeführt. Die aktuelle Bestandsaufnahme zeigt deutlich, dass die mangelnde Investitionsausstattung durch die Länder die Krankenhäuser in eine problematische Situation bringt.
mehr
12.04.2017

Krankenhäuser begrüßen die Pläne der NRW-CDU für mehr Investitionen in die Kliniken

„Die Zielrichtung des von CDU-Landeschef Armin Laschet und seinem Stellvertreter Karl-Josef Laumann angekündigten Drei-Stufen-Plans zur Verbesserung der wirtschaftlichen Situation der Kliniken in Nordrhein-Westfalen wird vom Bündnis für gesunde Krankenhäuser begrüßt“, erklärte Jochen Brink, Präsident der Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen (KGNW).
mehr
06.04.2017

Pflege am Bett stärken - Refinanzierung aber auch sichern

Zum Kabinettsbeschluss zur Einführung von Personaluntergrenzen in der Pflege erklärte der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) Georg Baum in einer Pressemitteilung: „Die DKG stellt sich der Aufgabe, gemeinsam mit den Krankenkassen in ausgewählten für die Patientensicherheit besonders sensitiven Pflegebereichen Personaluntergrenzen zu entwickeln und wird sich konstruktiv in diesen Prozess einbringen."
mehr