KGNW – Stimme der Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen

Die Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen e. V. (KGNW) ist der Zusammenschluss der Krankenhausträger und ihrer Spitzenverbände im größten Bundesland und vertritt die Interessen von 345 Krankenhäusern gegenüber der Politik, den Kostenträgern und der Öffentlichkeit. In der KGNW-Geschäftsstelle widmet sich ein interdisziplinär aufgestelltes Team von Spezialisten den zentralen krankenhausrelevanten Themen.

Mehr als 4,65 Millionen Patienten

  • Die Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen behandeln jährlich mehr als 4,65 Millionen Patienten.
  • Mit rund 272.000 Beschäftigten sind sie einer der größten Arbeitgeber Nordrhein-Westfalens.
  • Mit etwa 21.000 Auszubildenden übernehmen sie ihre gesellschaftliche Verantwortung.

Die KGNW wurde 1946 gegründet. Oberstes Organ ist die Mitgliederversammlung. Aus ihrer Mitte werden alle 3 Jahre das Präsidium und der Vorstand gewählt.

Die KGNW als Krankenhausgesellschaft des größten Bundeslandes bildet zusammen mit den 15 anderen Landeskrankenhausgesellschaften und den kommunalen Spitzenverbänden, den Spitzenverbänden der freien Wohlfahrtspflege und der Privatkrankenanstalten die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) als Bundesverband der Krankenhausträger.

Informieren Sie sich über