18. May 2015

Zehn Jahre Tagesklinik am Düppenberg

Mehr als 30 Jahre lange Tradition

Am 13. Mai 2015 feiert der Neubau der Tagesklinik am Düppenberg sein 10 jähriges Jubiläum – genau vor 10 Jahren fand die Einweihungsfeier der Tagesklinik statt. Die Tagesklinik ist ein Teil der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatischen Medizin des Philippusstifts, Ärztlicher Leiter der Fachklinik ist Prof. Cornelius Wurthmann. Mit dem Neubau der Tagesklinik mit 25 tagesstationären Plätzen wurde seinerzeit ein wesentlicher Bestandteil des bis heute erfolgreichen psychiatrisch-psychotherapeutischen Therapiekonzeptes umgesetzt. Zu dem Gesamtkonzept gehören zudem 6 Stationen mit 125 Betten, die Institutsambulanz und das dem Krankenhaus angegliederte Sozialpsychiatrische Zentrum.
Mit dem Jubiläum blickt die Fachklinik von Prof. Wurthmann auf über 30 Jahre Erfahrung im Bereich der Tagesklinik zurück und war Pionier in Essen mit der Gründung der ersten psychiatrischen Tagesklinik in Essen.
Ein kurzer Rückblick: Ausgehend von der Psychiatrie-Enquete der damaligen Bundesregierung im Jahre 1975, in welcher Mängel in der Versorgung psychisch Kranker in der Bundesrepublik aufgezeigt worden waren, wurde 1980 in Essen unter Federführung der Psychiatriekoordinatorin, Frau Hackbarth, mit dem Modellprogramm Psychiatrie begonnen. Mit einer der ersten Schritte war dabei die Gründung der psychiatrischen Tagesklinik am Philippusstift. Dadurch sollten die restlos überfüllten Stationen der Psychiatrischen Klinik entlastet werden; Chefarzt war damals Herr Dr. Segerath.

Die Tagesklinik hat bis heute zukunftsweisende Wirkung, da die stationäre Behandlung vermieden wird und es sich um ein ambulantes Angebot handelt.

Homepage www.kk-essen.de
Zeitschrift www.gesundinessen.de
Facebook https://www.facebook.com/katholischesklinikumessen
Google+ https://plus.google.com/112605166316317693064
Twitter https://twitter.com/KK_Essen
Xing https://www.xing.com/companies/katholischesklinikumessengmbh