21. July 2011

Wie würden Sie entscheiden?

Teilnehmer voten zwischen unterschiedlichen Behandlungsalternativen

Über 100 Teilnehmer besuchten gestern die MARIEN Akademie im St. Marien-Krankenhaus Siegen. Schwerpunkt der unter der Leitung von Chefarzt Prof. Dr. med. Peter Schuster durchgeführten Veranstaltung war das Thema Thoraxschmerz. Die MARIEN Akademie wurde im Januar 2011 anlässlich des 150jährigen Bestehens des St. Marien-Krankenhauses initiiert und widmet sich insbesondere fachübergreifenden medizinischen Fragestellungen von hoher Dringlichkeit.

Ein Grußwort von Hans-Jürgen Winkelmann, Geschäftsführer des St. Marien-Krankenhauses Siegen, und ein Vortrag von Prof. Dr. med. Peter Schuster leiteten die sechste MARIEN Akademie des Jahres ein. Die Teilnehmer, darunter Ärzte und interessierte Laien, informierten sich über Diagnose und Therapie von Thoraxschmerzen.

Die Besonderheiten dieser MARIEN Akademie waren einmal mehr schwierige Fälle, die von den Moderatoren, Dr. med. Wolfram Dölken, Dr. med. Hans-Peter Hobbach und Dr. med. Karsten Franke, dem Publikum zur Diskussion vorgestellt wurden. Die Vielfältigkeit der Krankheitsbilder konnte hierbei durch Experten unterschiedlicher Bereiche der Medizin kommentiert werden. Eine weitere Besonderheit lag dabei darin, dass die Fallberichte interaktiv mittels TED vorgestellt wurden. Jeder Teilnehmer erhielt zuvor ein Voting-Gerät, mit dessen Hilfe er zwischen unterschiedlichen Therapieentscheidungen wählen konnte. Die Auflösung des Quiz erfolgte dann unmittelbar nach der Aufforderung "Wie würden Sie entscheiden?" und sorgte für manche Überraschung.

Die nächste MARIEN Akademie findet am 21. September statt und ist sowohl für ein medizinisches als auch Laien-Publikum konzipiert. Prof. Dr. Walter Zieglgänsberger, Leiter Klinische Neuropharmakologie am Max-Planck-Institut München, wird dann über das Thema chronische Schmerzen referieren. Weitere Veranstaltungen der MARIEN Akademie und zum Festjahr 2011 des St. Marien-Krankenhauses Siegen sind unter www.marienkrankenhaus.com zu finden.