05. March 2010

Wege in den Beruf für junge Menschen mit Behinderung

SPZ lädt Interessierte und Betroffene zu einer Fachtagung ein

Vor und während der Schulzeit erleben behinderte Menschen und ihre Familien in vielen Fällen eine intensive pädagogisch-therapeutische Begleitung. Individuelle Therapie- und Förderziele werden in der Zusammenarbeit von Ärzten, Therapeuten und Lehrern erarbeitet, die schulische und medizinisch-therapeutische Unterstützung im Idealfall gut aufeinander abgestimmt. Was wird aus dieser, den einzelnen Kindern und Jugendlichen angepassten Begleitung beim Übergang in das Berufsleben?

Bei der Fachtagung am 17. März 2010 im Medien- und Kulturhaus Lyz sollen Antworten gegeben und Möglichkeiten aufgezeigt werden. Einzelheiten zur Veranstaltung erfahren Sie unter www.drk-kinderklinik.de oder im folgenden Veranstaltungsflyer.