12. February 2010

Sport und Arthrose

Vortrag zum Thema Gelenkverschleiß

Sport und Gelenkverschleiß (Arthrose) stehen augenscheinlich im Widerspruch. Dass Sport trotz fortschreitendem Gelenkverschleiß möglich ist, erläutert Dr. med. Jürgen Bong, Chefarzt der Orthopädie, Hand- und Unfallchirurgie allen interessierten Besuchern am Mittwoch, den 17.02.2010 ab 16.30 Uhr im Forum des St. Martinus-Hospitals, Olpe.

Zunächst geht der Chefarzt in seinem Vortrag auf die Frage ein, ob es durch Sport zu einem Verschleiß an den natürlichen Gelenken kommen kann und welche Sportarten risikoreich sind. In diesem Zusammenhang werden Sportarten vorgestellt, die für die Vorbeugung des Gelenkverschleißes am besten geeignet sind. „Viele unserer Patienten haben bereits eine Arthrose in den Gelenken und hoffen trotz der Erkrankung ihren Lieblingssport weiter ausüben zu können. Welche Punkte dabei zu beachten sind möchte ich abschließend in meinem Vortrag erläutern“, freut sich Dr. Bong auf zahlreiche Besucher der Veranstaltung. Vor und nach dem Vortrag steht Dr. Bong den Besuchern für Fragen zur Verfügung. Zusätzlich können die Besucher einen Test durchführen, in dem sie das Risiko an einem Gelenkverschleiß zu erkranken, ermitteln können. Der Vortrag ist kostenlos.

Die Veranstaltung „Sport und Arthrose“ ist der Auftakt zur Vortragsreihe 2010 in der Katholischen Hospitalgesellschaft Südwestfalen gGmbH. Bereits am 24.02.2010 findet die nächste Veranstaltung „Sport nach Einbau einer Hüft- oder Kniegelenkprothese“ statt. Alle Termine und Themen des ersten Halbjahres sind unter dem Punkt „Aktuelles“ auf der Internetseite der Hospitalgesellschaft unter www.hospitalgesellschaft.de zu finden.