27. January 2011

Psychosocial Oncology in Palliative Care

ABC Forschungskolloquium am 24.2.2011 in Köln

Bei Patienten mit fortgeschrittenen Erkrankungen sind psychische Störungen schon seit längerer Zeit bekannt. Die systematische Forschung hinsichtlich ihrer Prävalenz, Ätiologie und ihrem Behandlungserfolg ist jedoch viel jünger. In seinem Vortrag am 24. Februar 2011 im Zentrum für Palliativmedizin Köln stellt Prof. Gary Rodin vom University Health Network Toronto, Kanada, die Ergebnisse aktueller und erst vor kurzem abgeschlossener Längsschnittstudien vor. Diese untersuchen die ersten Anzeichen und den Verlauf von Depression, Demoralisierung und eines gesteigerten Todeswunsches bei Patienten mit fortgeschrittenen Krebserkrankungen. Rodin geht in seinem Vortrag auch auf neue Ansätze ein, die entwickelt wurden, um diese Störungen zu behandeln und welche Schlüsse sich daraus konsequenterweise für die Aufstellung von psychosozialen und palliativen Versorgungsdienstleistungen ergeben.

Prof. Rodin hält seinen Vortrag in englischer Sprache begleitet von deutschen Dias.
Die Veranstaltung findet am Donnerstag, dem 24.02.2011 von 18.15 bis 19.15 Uhr im Dr. Mildred Scheel Haus auf dem Gelände der Uniklinik Köln statt (im Hörsaal der Dr. Mildred Scheel Akademie im ersten OG). Der Eintritt ist frei. Unterstützt wird die Veranstaltung vom Förderverein Palliativmedizin Uniklinik Köln e.V.