30. June 2011

Kostenloses Pflegetraining für pflegende Angehörige

Neues Angebot mit AOK und Uni Bielefeld

Das Marienhospital Brühl bietet in Kooperation mit der AOK und der Universität Bielefeld neu ein kostenloses Training für die häusliche Pflege an.
Am 30. Juni unterschrieben die drei Kooperationspartner die entsprechende Vereinbarung. Den Vertrag unterzeichneten der Regionaldirektor der AOK Rheinland/Hamburg Werner Greilich, der Diplom-Sozialarbeiter an der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Bielefeld Dirk Bruland sowie aufseiten des Marienhospital Brühl Geschäftsführer Stephen Ziegler. Mit dabei waren Pflegedienstleitung Katrin Sander sowie die Kursleiterinnen und Pflegetrainerinnen Christiane Schäfer und Sharon Mindak.
Das neue Kursangebot unterstützt Familien mit pflegebedürftigen Angehörigen in allen Fragen rund um das Thema Pflege zu Hause. Praktische Übungen ergänzen das von den ausgebildeten Pflegetrainerinnen gestaltete Kursangebot.
Kursort ist das Marienhospital Brühl, Mühlenstraße 21-25, 50321 Brühl. Der nächste Kurs findet statt am 17., 24. und 31. August. Jeder Kurs umfasst drei Termine.
Zu jedem Termin werden in einem jeweils dreistündigen Kursabschnitt verschiedene Themen besprochen und mit praktischen Übungen vertieft. Kursthemen sind unter anderem der Umgang mit Inkontinenz und Pflegematerialien, Lagerung und Mobilisation, Ernährung und weitere pflegerelevante Fragestellungen. Darüber hinaus bietet der Kurs einen Rahmen für den Erfahrungsaustausch der Teilnehmer.
Das neue kostenlose Kursangebot steht allen offen, ausdrücklich nicht nur Versicherten der AOK. Zur Teilnahme eingeladen sind alle Interessierten, die einen Menschen zu Hause pflegen oder sich auf eine zukünftige Pflegesituation vorbereiten - zum Beispiel in der Familie, im Freundeskreis oder in der Nachbarschaft. Ziel ist es, pflegenden Angehörigen eine konkrete Hilfestellung und Unterstützung in ihrer Situation zu bieten.
Die Anmeldung zum Pflegetrainingskurs ist unter der Telefonnummer
(0 22 32) 74-3 01 möglich. Dort erhalten Interessierte auch weitere Informationen.

Foto Vertrag: Den Vertrag unterzeichneten der Regionaldirektor der AOK Rheinland/Hamburg Werner Greilich (l.), der Diplom-Sozialarbeiter an der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Bielefeld Dirk Bruland (r.) sowie aufseiten des Marienhospital Brühl Geschäftsführer Stephen Ziegler (M.).

Foto Team (v. l.): Geschäftsführer Stephen Ziegler, die Kursleiterinnen und Pflegetrainerinnen Sharon Mindak und Christiane Schäfer, Pflegedienstleitung Katrin Sander sowie der Regionaldirektor der AOK Rheinland/Hamburg Werner Greilich und der Diplom-Sozialarbeiter an der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Bielefeld Dirk Bruland
(Fotos: Manuela Wetzel)