01. October 2012

Fortbildungsakademie für Gesundheitshilfe erweitert Bildungsangebot

Staatlich anerkannte Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz im Kreis Olpe

Der stetig wachsende Bedarf an qualifizierten und staatlich anerkannten Fachkräften in der Pflege stellt alle Beteiligten im Gesundheitswesen vor die Frage, wie kann es heute und in Zukunft gelingen, ausreichend qualifiziertes Personal in der Alten- und Krankenpflege zu gewinnen. Das Angebot einer einjährigen Ausbildung mit einem staatlichen Abschluss in der Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz bietet hier die Möglichkeit, den Einstieg zu erlangen. Wolfgang Fischbach, Leiter der Fortbildungsakademie für Gesundheitshilfe, erläutert: „Damit die Ausbildungsstätte im November dieses Jahres ihren Betrieb aufnehmen kann, mussten vielfältige Genehmigungsverfahren durchlaufen werden. Wir freuen uns daher umso mehr, Menschen, die sich neu orientieren wollen oder beispielsweise nach der Familienphase den beruflichen Wiedereinstieg suchen, eine attraktive Ausbildung anbieten zu können“. Das Ausbildungskonzept, die Einsatzbereiche sowie die Aufgaben und die Tätigkeiten in der Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz stellt der Schulleiter in einer Informationsveranstaltung am 10.10.2012 um 17:00 Uhr in der Fortbildungsakademie für Gesundheitshilfe, Alte Landstraße 6, 57462 Olpe-Rhode vor.

Vorab-Informationen erteilt das Sekretariat der Fortbildungsakademie für Gesundheitshilfe gerne unter der Telefonnummer 02761 - 94 32 08.