21. May 2015

„Das Leben ist schön“

„Das Leben ist schön“

Vor eineinhalb Jahren wechselte die Baumskulptur des Essener Bildhauers Roger Löcherbach aus dem Besitz des Kunstsammlers Werner Bibl von Gelsenkirchen in den Besitz der LWL-Klinik Herten für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). „Das Leben ist schön“ – so der Name des Kunstwerkes – hatte fünf Jahre lang an exponierter Stelle unzählige Passanten und vorbeifahrende Autofahrer erfreut, bis es aufgrund von Auflösungserscheinungen im Wurzelwerk seinen Standort verlassen musste.
Zwischenzeitlich wurde die Skulptur, die im Ursprung auf begrenztem Raum vier miteinander verwobene Figuren gezeigt hatte, restauriert und zu Wasser gelassen: In einem Teich in unmittelbarer Nähe zum Haupteingang der Klinik hat sie einen Platz gefunden und bietet nun Spaziergängerinnen und Spaziergängern einen anmutigen Anblick.

„Es ist uns gelungen, die Skulptur für die Öffentlichkeit zu erhalten“, so Heinz Augustin, Kaufmännischer Direktor der LWL-Klinik Herten. Nachdem die Blutahorn-Skulptur Ende 2013 vom Wurzelwerk getrennt und nach Herten überführt worden war, war sie dort ein Jahr lang fachmännisch bei geringer Luftfeuchtigkeit gelagert und getrocknet worden. Nach der Trocknungsphase war Ende vergangenen Jahres in Zusammenarbeit mit dem Holzbildhauer Roger Löcherbach eine Lösung gefunden worden, die Skulptur zu retten. Zu diesem Zweck musste der untere Teil der Skulptur allerdings entfernt werden, um die restliche Skulptur konservieren zu können. Von den insgesamt vier über- und untereinander angeordneten Figuren fiel dabei die hockende Frau, die als Sockel zuletzt die Gesamtlast der oberen drei Figuren getragen hatte, der Holzfäule zum Opfer. Anschließend wurde die Skulptur von innen mit einem Gewinde versehen und auf einen Metallsockel aufgeschraubt. Die gesamte Skulptur mit Sockel und einer Unterkonstruktion aus Schwarzmetall wurde mit Hilfe eines Baggers schließlich zu Wasser gelassen.

„Das Leben ist schön“ – künftig vermittelt die Skulptur nun auf Hertener Boden Bürgerinnen und Bürgern diese positive Botschaft.

Bildzeile 1:
„Das Leben ist schön“: Der Kaufmännische Direktor Heinz Augustin, Kunstsammler Werner Bibl und Holzbildhauer Roger Löcherbach freuen sich, dass die Baumskulptur in der LWL-Klinik Herten erhalten werden konnte. (Bildquelle: Heinz-Jürgen Bourichter)

Bildzeile 2: Die Baumskulptur hat einen Platz in den Außenanlagen der LWL-Klinik Herten gefunden. (Bildquelle: Heinz-Jürgen Bourichter)