28. June 2010

Chefarztwechsel im Marienhospital Aachen–Neue Spitze in der Chirurgie

Priv.-Doz. Dr. med. Carsten Johannes Krones wird ab 1. Juli neuer Chefarzt

Aachen, 28. Juni 2010 - Der Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie im Marienhospital Aachen Professor Dr. med. Klaus Nagel verabschiedet sich Ende Juni in den wohlverdienten Ruhestand. Die Zukunft der Klinik gestaltet ab dem 1. Juli Priv.-Doz. Dr. med. Carsten Johannes Krones, der aus dem Universitätsklinikum Aachen als Chefarzt nach Burtscheid wechselt.
Dr. Krones wurde 1966 in Essen geboren und studierte nach dem Abitur bis 1991 in Essen, Düsseldorf und Zürich Humanmedizin. Von 1993 bis 1998 war Dr. Krones in der Chirurgischen Abteilung des St. Antonius-Krankenhauses in Köln beschäftigt. Im Rahmen seiner dortigen Tätigkeit erwarb er auch die Zusatzbezeichnungen Chirotherapie und Sportmedizin. 1998 wechselte er an die Kliniken Maria Hilf in Mönchengladbach, wo er zwei Jahre lang als Assistenz- und Funktionsoberarzt in der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie arbeitete. In diese Zeit fiel auch seine Facharztanerkennung für das Fach Chirurgie; den Facharzt für Viszeralchirurgie erwarb Dr. Krones im Frühjahr 2008.

Im Oktober 2000 zog es Dr. Krones mit seiner Familie nach Aachen, wo er seine Tätigkeit in der Chirurgischen Klinik von Professor Dr. med. Dr. h.c. Volker Schumpelick am Universitätsklinikum der RWTH Aachen aufnahm. Dort arbeitete er bis zuletzt als stellvertretender leitender Oberarzt.

Im Jahr 2006 hat er seine Habilitationsschrift zum Thema „Der Einfluss vaskulärer und molekularbiologischer Faktoren auf die Heilung intestinaler Anastomosen“ abgeschlossen.
„Wir sind froh und stolz, mit Herrn Dr. Krones einen fachlich ausgezeichneten Mediziner für unser Haus gewonnen zu haben. Seine regelmäßige Gutachter- und Lehrtätigkeit oder auch seine Aktivitäten als Präsidiumsmitglied des Berufsverbandes der Deutschen Chirurgen zeugen von seiner vielschichtigen Ausrichtung und profunden Kompetenz“, betont Monsignore Ehrendomkapitular Pfarrer Heribert August, Vorsitzender des Kuratoriums der Katholischen Stiftung Marienhospital Aachen.

Dr. Krones bietet ein breites viszeralchirurgisches Portfolio, das die gesamte onkologische und endokrine Chirurgie, die Laparoskopie und die Hernienchirurgie abdeckt und damit das Marienhospital Aachen hervorragend auf dem Gesundheitsmarkt in der Region positioniert. Erste Schwerpunkte seiner Tätigkeit im Marienhospital Aachen werden der weitere Ausbau der minimal-invasiven Chirurgie sowie die Implementation der Aachener Hernien-Schule sein.

„Meine Frau, meine vier Kinder und ich sind sehr glücklich, in Aachen zu bleiben“, betont der 44-Jährige, der selbst im Süden von Aachen lebt und bekennender Alemannia-Fan ist. Aber nicht nur als passiver Zuschauer genießt er den Fußball, sondern auch als aktiver Freizeit-Kicker. Darüber hinaus liebt er Literatur und den Expressionsmus.