17. January 2011

Babyboom im Krankenhaus Köln-Holweide

Im Jahr 2010 erblickten 2.137 Kinder das Licht der Welt in der größten Geburtsklinik des Landes NRW

Im Jahr 2010 sind im Krankenhaus Köln-Holweide so viele Kinder wie nie zuvor auf die Welt gekommen: insgesamt wurden in der städtischen Frauenklinik 2.137 Babys geboren. Unter den 2.016 Entbindungen waren 113 Zwillings- und vier Drillingsgeburten. Die Frauenklinik Köln-Holweide ist damit die größte der rd. 150 geburtshilflichen Abteilungen in Nordrhein-Westfalen.

"Das Krankenhaus Köln-Holweide bietet den Kindern einen sicheren Start ins Leben. Das Besondere an unserem Krankenhaus ist die Vielfalt der Entbindungsmöglichkeiten bei gleichzeitig größtmöglicher Sicherheit", erläutert Prof. Friedrich Wolff, Chefarzt der Frauenklinik Köln-Holweide, das Angebot der Klinik. "Das Team von Frauenklinik und Hebammen-Haus Holweide tut alles, damit jede Geburt zu einem einzigartigen positiven Erlebnis wird. Dabei richten wir uns nach den Wünschen der werdenden Mütter -eine ambulante Geburt ist genauso möglich wie eine Begleitung durch freiberufliche Hebammen. Bei Bedarf bietet das angeschlossene Perinatalzentrum Hochleistungsmedizin für die Kleinsten, z.B. Frühgeborene und kranke Neugeborene."

In Köln-Holweide ist der Kreißsaal nur wenige Meter von einem Operationssaal entfernt, falls ein Kaiserschnitt notwendig werden sollte. Das Perinatalzentrum mit 10 Plätzen, in dem früh geborene Kinder oder kranke Neugeborene von Spezialisten des Kinderkrankenhauses Amsterdamer Straße betreut werden, befindet sich ebenfalls in unmittelbarer Nähe des Entbindungsbereichs. Wenn die früh geborenen oder kranken Babys nur eine Monitorüberwachung benötigen, können sie sogar in speziell ausgestatteten Räumen zusammen mit der Mutter untergebracht werden.

Im Entbindungsbereich ist von der Hochleistungsmedizin auf den ersten Blick nichts zu sehen. Geräumig und wohnlich wirken die in warmen Farben eingerichteten Kreißsäle. Jeder der fünf Kreißsäle verfügt über ein eigenes WC und eine eigene Badewanne. Mit einer speziellen Lichtdecke kann die Farbe der Beleuchtung individuell reguliert werden. Eine Entbindungswanne zur Unterwassergeburt ergänzt die vielfältigen Geburtsmöglichkeiten mit Hockern, Deckentüchern, Bällen und Kreißbett.

Herr Prof. Wolff, Chefarzt der Frauenklinik Holweide, Tel.: +49 221 8907-2736, steht für weitere Auskünfte und Gespräche mit Medienvertretern gerne zur Verfügung.