31. January 2012

Ausgezeichnete Fortbildung in der Kinderanästhesie

Anästhesie Kinderklinik Amsterdamer Str. als Fortbildungsstätte Spezielle Kinderanästhesie anerkannt

Die Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e.V. (DGAI) hat Herrn Prof. Dr. med. Frank Wappler und die von ihm geleitete Abteilung für Anästhesiologie im Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße als Fortbildungsstätte für die berufsbegleitende Qualifizierung "Spezielle Kinderanästhesie" anerkannt. Nur wenige Zentren - vor allem spezialisierte Kinderkrankenhäuser und Universitätskliniken - verfügen über diese Befugnis der DGAI.

Das Zertifikat berechtigt die Abteilung zum einen, Fachärztinnen und -ärzte fachlich in der speziellen Kinderanästhesie weiterzubilden. Zum anderen kann die Auszeichnung Patienten und ihren Angehörigen als Qualitätsmerkmal dienen, denn für die Anerkennung als Fortbildungsstätte muss eine Abteilung vielfältige und anspruchsvolle Voraussetzungen erfüllen. Dazu gehören zum Beispiel speziell im Umgang mit Kindern geschultes medizinisches und Pflegepersonal, ein Akutschmerzdienst für Kinder, das Miteinbeziehen der Eltern in alle Entscheidungen, aber auch eine bestmögliche medizintechnische Ausstattung (passende Anästhesieausrüstung für alle Altersgruppen und alle Anästhesieformen) und umfassendes Wissen über Kinderanästhesie.

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. Körperbau oder Stoffwechsel unterscheiden sich insbesondere bei Früh- und Neugeborenen deutlich von Jugendlichen oder Erwachsenen. Eine profunde Kenntnis dieser Unterschiede und große Erfahrung in der täglichen Praxis sind nötig, um andere Fachärzte weiterbilden zu können.

"Wir sind stolz auf die Anerkennung als Fortbildungsstätte für spezielle Kinderanästhesie", freut sich Prof. Dr. Christian Schmidt, medizinischer Geschäftsführer der Kliniken der Stadt Köln, über die Auszeichnung. "Als Lehrstuhlinhaber für Anästhesiologie an der Universität Witten / Herdecke engagiert sich Prof. Frank Wappler sehr für eine qualitativ hochwertige Ausbildung, im klinischen Alltag für eine bestmögliche Patientenversorgung. Das Zertifikat der DGAI zeigt, wie erfolgreich sein Team und er sind in ihrem Bestreben, den medizinischen Fortschritt zu gestalten und eine größtmögliche Qualität der Patientenversorgung zu gewährleisten."