04. May 2016

„Internationaler Tag der Händehygiene“ am 05.05.2016

Am 05.05.2016 findet der „Internationale Tag der Händehygiene“ statt. Das Datum symbolisiert die fünf Finger des Menschen (5.5.).
Der von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) 2009 initiierte „Internationale Tag der Händehygiene“ soll alljährlich die Aufmerksamkeit des medizinischen Personals auf die Händehygiene lenken und auch die Bedeutung der Händehygiene gegenüber der Öffentlichkeit unterstreichen.

Diese Prämisse verfolgt auch die Hygiene-Initiative der nordrhein-westfälischen Krankenhäuser „Gemeinsam Gesundheit schützen. Keine Keime. Keine Chance für multiresistente Erreger“, initiiert von der Krankenhausgesellschaft NRW und unter der Schirmherrschaft von NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. Die Hygiene-Initiative hat das Ziel, Mitarbeiter, Patienten und die breite Öffentlichkeit über Erreger, Krankenhaushygiene und Infektionsschutz aufzuklären.
Bereits in der Vergangenheit ist die Initiative auf breite Resonanz gestoßen und hat sich als Leuchtturmprojekt in der Krankenhauslandschaft etabliert. Auf Basis dieses Erfolg hat die Krankenhausgesellschaft NRW (KGNW) die Informationsmaterialien weiterentwickelt. Die beteiligten Krankenhäuser informieren ihre Patienten, Besucher und Mitarbeiter mit verschiedenen Ausstellungsformaten, Plakaten und Broschüren über Keime, die Multiresistenz von Bakterien und Schutzmaßnahmen wie die Handhygiene.

In Online-Sprechstunden haben Bürgerinnen und Bürger eine weitere Möglichkeit, Fragen an Experten zu stellen. Informationen zu der Hygiene-Initiative, die Online-Sprechstunden und die Hygieneaktivitäten der Krankenhäuser sind auf der Webseite www.keine-keime.de abrufbar.