23. May 2016

Informationsveranstaltung „Klinisches Krebsregister NRW: Umsetzung der neuen Meldepflichten im Krankenhaus“ am 03.05.2016 in Gelsenkirchen

Am 03.05.2016 haben sich 180 Teilnehmer über das Klinisches Krebsregister NRW und die Umsetzung der neuen Meldepflichten im Krankenhaus informiert. Das Landeskrebsregister NRW (LKR) hatte gemeinsam mit der Krankenhausgesellschaft NRW (KGNW) in den Wissenschaftspark nach Gelsenkirchen eingeladen. Hintergrund ist das am 27.01.2016 von NRW-Landtag verabschiedete und am 01.04.2016 in Kraft getretene Landeskrebsregistergesetz NRW (LKR NRW).

Frau Dr. Kämmerer, Referatsleiterin Medizinische Versorgung im NRW-Gesundheitsministerium, Herr Dr. Heidinger, Geschäftsführer des Epidemiologischen Krebsregisters und Herr Dr. Bürgstein, Qualitätsmanager des Klinikums Leverkusen haben über die neuen Verpflichtungen durch das Landeskrebsregistergesetz informiert und zusammen mit Herrn Dr. Mattauch (EKR) und Herrn Fischer (KGNW) in einer anschließenden Diskussionsrunde Fragen rund um die neuen Verpflichtungen beantwortet. Schwerpunktthemen waren u.a. die rechtlichen Anforderungen nach Landeskrebsregistergesetz, die Definition von Meldeanlässen, die Aufklärung der betroffenen Patienten und der Projektplan für die Krankenhäuser in NRW.

Auch wenn noch nicht alle Fragen abschließend beantwortet werden konnten, war das Resümee der Teilnehmer durchweg positiv. Die Kooperation der Beteiligten bei der Umsetzung des Landeskrebsregistergesetzes und die Kommunikation über den Prozessablauf wird elementar bei der Etablierung neuer Strukturen in der Krebsregistrierung sein. Die technische Umsetzung des IT-Projektes hat im ersten Schritt der Umsetzung der Gesetzgebung Priorität. Im Anschluss werden die Weichen für die Datenannahme und die Auswertung gestellt, um den Krankenhäusern in Zukunft Qualitätsberichte aus den Daten der klinischen und epidemiologischen Krebsregistrierung zur Verfügung zu stellen. Aufgrund der positiven Resonanz der Veranstaltung und der Relevanz des gemeinsamen Austausches über die Entwicklung der klinischen Krebsregistrierung werden in den kommenden Monaten weitere Informationen zum aktuellen Stand der Krebsregistrierung in NRW veröffentlicht. Des Weiteren wird eine weitere Informationsveranstaltung zum Thema „Klinisches Krebsregister NRW“ folgen.

Die Vorträge finden Sie unter: http://www.kgnw.de/service/download/qualitaetsmanagement-und-sicherung/