17. January 2012

Schmerzen in der Schulter können viele Ursachen haben

Diagnostik und Therapie von Schulterschmerzen sind die Themen des nächsten Opladener Patientenforums

"Wenn die Schulter schmerzt...Schultererkrankungen und deren Therapie" ist der Themenschwerpunkt des Patientenforums Gelenkschmerzen im St. Remigius Krankenhaus Opladen. Am 25. Januar um 18 Uhr informieren Experten im Seminarraum auf der 4. Etage des Remigius Ärztezentrums zu Diagnosen, Therapien und innovativen Operationstechniken bei Schulterbeschwerden.

Schmerzen in der Schulter kennt wohl jeder, für manche gehören sie sogar zum Alltag. Doch sollte man damit nicht leichtfertig umgehen. Denn Beschwerden in der Schulterregion können vielfältige Gründe haben. "Neben akuten Verletzungen sind häufig Entzündungen der Sehnen und Schleimbeutel unter dem relativ engen Schulterdach ursächlich für Schmerzen", weiß Priv. Doz. Dr. Ralf Decking, Chefarzt der Klinik Orthopädie und Unfallchirurgie mit Schwerpunkt Orthopädie und Endoprothetik am St. Remigius Krankenhaus Opladen. Verantwortlich dafür ist die komplizierte Anatomie der Schulterregion. Denn Gelenke, Muskeln und Sehnen bilden eine komplexe Einheit. Wird sie gestört, kommt es zu Beschwerden.

Der Fortschritt in der Orthopädie hat jedoch in den letzten Jahrzehnten einen erheblichen Gewinn für die Patienten gebracht. Nach einer eingehenden Diagnostik können die Spezialisten der Orthopädie und Unfallchirurgie z.B. mit neuartigen Instrumenten und Optiken die meisten Verletzungen und Erkrankungen der Schultergelenke wie Knorpelschäden, Arthrosen oder Schleimhautentzündungen mit kleinsten Schnitten operieren. Durch diese minimal-invasiven Eingriffe verkürzt sich der Heilungsprozess ganz maßgeblich und der Patient ist schneller wieder mobil. Bei einem fortgeschrittenen Verschleiß können auch beim Schultergelenk Endoprothesen eine adäquate Schmerzfreiheit und Funktion sichern.
Im Patientenforum am 25. Januar um 18 Uhr im Seminarraum auf der 4. Etage des Remigius Ärztezentrums sprechen Fachleute des St. Remigius Krankenhauses zum Thema "Wenn die Schulter schmerzt... Schultererkrankungen und deren Therapie". Ansprechpartner sind Chefarzt Priv. Doz. Dr. Ralf Decking und Oberarzt Dr. Kai Pieritz. Interessierten bietet das Patientenforum die Gelegenheit, sich kostenlos und ohne Anmeldung z.B. über Symptomatik, Diagnosen, Therapien und innovativen Operationstechniken bei Schulterbeschwerden zu informieren.

Patientenforum

"Wenn die Schulter schmerzt... Schultererkrankungen und deren Therapie"

Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Ralf Decking, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Spezielle Orthopädische Chirurgie, Rheumatologie, Chirotherapie,
Physikalische Therapie, Balneologie
Oberarzt Dr. Kai Pieritz, Facharzt für Chirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie
Spezielle Unfallchirurgie, Sportmedizin, Manuelle Medizin, Rettungsmedizin

25. Januar 2012, 18 Uhr
Seminarraum auf der 4. Etage des Remigius Ärztezentrums,
An St. Remigius 26, in Leverkusen-Opladen.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.