27. February 2013

Kostenloser Gesprächskreis für pflegende Angehörige

in Zusammenarbeit mit dem Hospizverein Brühl

Das Marienhospital Brühl bietet im März einen Gesprächskreis für pflegende Angehörige an. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die bereits in der Familie oder in der Nachbarschaft einen Menschen pflegen und den Erfahrungsaustausch mit anderen pflegenden Angehörigen suchen.

Einen Angehörigen zu pflegen ist eine fordernde Aufgabe. In entspannter Atmosphäre bei Kaffee und Gebäck bietet der Gesprächskreis die Möglichkeit zum Informations- und Erfahrungsaustausch, schafft aber auch Raum, um Gefühle und Ängste ausdrücken zu können. Dieses neue Angebot findet in Zusammenarbeit mit dem Hospizverein Brühl statt. Begleitet wird der Gesprächskreis von den examinierten Krankenschwestern und Pflegetrainerinnen Christiane Schaefer und Sharon Mindak sowie Beate Geske, Heilpraktikerin für Psychotherapie im Hospizdienst Brühl.

Der Gesprächskreis findet statt am 6. März um 18 Uhr. Veranstaltungsort ist das Marienhospital Brühl, Mühlenstraße 21–25, 50321 Brühl, Stillcafé,
1. Obergeschoss. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Nähere Informationen zur Veranstaltung erhalten Interessierte unter der Rufnummer (0 22 32) 74-3 01. Die Teilnahme am Gesprächskreis ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.