19. February 2010

Informationstag zum Thema Darmkrebs am 27.02.2010 in Köln-Holweide

Als besondere Attraktion bietet Europas größtes Darmmodell Informationen zum Anfassen

Das Darmzentrum Köln-Holweide lädt zusammen mit der Barmer Ersatzkasse GEK, der Deutsche ILCO Vereinigung für Stomaträger und dem Rheinischen Tumorzentrum sowohl Betroffene als auch Angehörige und Interessierte zu einem "Informationstag Darmkrebs" am 27.02.2010 im Krankenhaus Holweide, Neufelder Str. 32, 51067 Köln-Holweide, ein. Die Schirmherrschaft der Veranstaltung hat die Kölner Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes übernommen.

Im Konferenzraum des Krankenhauses Holweide finden zwei Seminare mit unterschiedlichen Schwerpunkten statt. Das erste Seminar von 11.30 - 13.00 Uhr richtet sich an Personen mit künstlichem Darmausgang (Stomaträger) und bietet Informationen zu Stoma-Versorgung, Tipps zur Ernährung bei Stoma und einen Kurzvortrag einer Psychoonkologin zum Thema "Leben mit einem Stoma".

Am Nachmittag ist von 14.00 - 16.00 Uhr die Versorgung bei Darmkrebserkrankung im Darmzentrum das Thema. Expertinnen und Experten berichten über Chemotherapie, operative und innovative Verfahren bei Darmkrebs, über gynäkologische Vorsorge bei Darmkrebspatientinnen und ziehen eine Bilanz der Vorsorge durch Darmspiegelung.

Als besonderer Blickfang ist im Hörsaal des Krankenhauses von 11 h - 16.30 h Europas größtes Darmmodell mit einer Länge von 20 Metern ausgestellt, das unabhängig von den Vortragsveranstaltungen besucht werden kann. Beim Begehen des größten Modells Europas lassen sich durch Sehen und Tasten unterschiedliche Stadien von Darmerkrankungen erkennen. Zusätzliche detaillierte Beschriftungen machen auch dem medizinischen Laien medizinische Vorgänge und Folgen deutlich.

Die Seminare bieten Möglichkeiten zur Diskussion, die Fragen der Besucherinnen und Besucher stehen im Mittelpunkt des Informationstages. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Einzelheiten können Sie den beiliegenden Einladungen entnehmen.

Bei Fragen steht Herr Priv. Doz. Dr. A. Dormann, Chefarzt der Medizinische Klinik und Leiter des Darmzentrum, Krankenhaus Holweide, Tel.: +49 221 8907-2601, gerne für weitere Auskünfte und Gespräche zur Verfügung.

Wir bitten um Ankündigung der Veranstaltung. Zur Berichterstattung laden wir herzlich ein.

- ak -