09. January 2012

Fragen Sie Vincenz!

St. Vincenz-Krankenhaus Paderborn etabliert Patientenvortragsreihe

Um Patienten und Interessierten auch unabhängig von einem Krankenhausaufenthalt mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, startet das St. Vincenz-Krankenhaus in diesem Jahr erstmalig eine eigene Vortragsreihe. Unter dem Motto "Fragen Sie Vincenz" finden ab Januar an jedem vierten Donnerstag im Monat um 18 Uhr zehn kostenlose Veranstaltungen zu verschiedenen Gesundheitsfragen statt.

"Das große Leistungsspektrum unseres Krankenhauses ermöglicht uns, im Rahmen der neuen Vortragsreihe interessante Themen für die ganze Familie anzubieten", freut sich PD Dr. Wolfgang Krings, Ärztlicher Direktor des Krankenhauses. So richten sich zwei der Themen gezielt an Eltern, um über das richtige Verhalten beim Fieberkrampf zu informieren und Möglichkeiten zur Schmerztherapie im Kindesalter aufzuzeigen. Frauen jeden Alters sind zu einem Abend rund um die Brustkrebsvorsorge eingeladen. Themen wie Sodbrennen und Interessantes aus der Radiologie richten sich an alle Interessierten. Abgerundet wird das Vortragsspektrum durch Informationen zum Thema "Wie kann ich einen Herzinfarkt vermeiden?" und Wissenswertes rund um die Erkrankung Parkinson, die gezielt die ältere Generation und deren Angehörigen ansprechen sollen.

Die Referenten sind allesamt Experten aus den verschiedenen Fachabteilungen des St. Vincenz-Krankenhauses. Dabei informieren die Chef-, Ober- und Fachärzte nicht nur über alles Wesentliche rund um das jeweilige Thema, sondern stehen vor allem auch für Fragen der Besucher zur Verfügung. "Bei der Konzeption unserer Vortragsreihe war es uns besonders wichtig, viel Raum für die individuellen Fragen der Teilnehmer einzuplanen", betont Annekathrin Thissen, Marketingreferentin des Krankenhauses. "Darauf soll der Titel ŽFragen Sie Vincenz!’ von Anfang an aufmerksam machen."

Die Reihe startet am Donnerstag, 26. Januar, um 18 Uhr mit einem Vortrag zum Thema "Erhöhte Leberwerte? - Ursachen, Diagnostik, Therapie" mit Prof. Dr. Jobst Greeve, Chefarzt der Medizinischen Klinik I. Interessierte werden gebeten, sich für die einzelnen Veranstaltungen telefonisch oder per E-Mail unter fragen-sie-vincenz@vincenz.de anzumelden. Einzelheiten zu Themen, Terminen, Veranstaltungsorten und Telefonnummern sind auf der Homepage www.fragen-sie-vincenz.de zu finden.