13. February 2012

Bildungszentrum erweitert Angebot

Erstmals Fortbildungen für Hebammen

Das Bildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe St. Johannisstift Paderborn erweitert sein Fort- und Weiterbildungsangebot. Ab März 2012 bietet das Bildungszentrum erstmals ein vielfältiges Fortbildungsprogramm für Hebammen an.

"Durch den technischen Fortschritt und den hohen Bedarf an Fachkräften im Gesundheitswesen sind die Anforderungen auf dem Arbeitsmarkt deutlich gestiegen. Deshalb sind Fort- und Weiterbildungen unverzichtbar", erklärt Dirk Lau, Bereichsleitung Fort- und Weiterbildung im Bildungszentrum des St. Johannisstift . "Mit den Themengebieten unseres Fortbildungsprogrammes liegen wir am Puls der Zeit. Es ist uns wieder gelungen, für die jeweiligen Veranstaltungen erfahrene und kompetente Dozenten zu gewinnen, die die Themen praxisnah und mit viel Hintergrundwissen vermitteln können."

Das Themenspektrum der Fortbildungen ist breit gefächert und vermittelt sowohl praktische Aspekte als auch rechtlich relevante Inhalte. Das Angebot richtet sich an Hebammen und an in der Geburtshilfe tätige Ärzte. Die erste von insgesamt acht Fortbildungen startet am 28. März 2012 zum Thema "Diabetes und Schwangerschaft - Was gibtŽs Neues?"

Weitere Themengebiete sind: "Gebärhaltungen und der hilfreiche Einsatz bei Dystokien (gestörten Geburtsverläufen)", "Ein jedes Kind beim Namen nennen - Umgang mit dem Erleben des Todes sehr früh verstorbener Kinder", "CTG-Fortbildung (Herztonwehenschreiber) für Hebammen und Ärzte", "Ernährung in der Schwangerschaft", "Signalfarbe Rot - Notfallmanagement", "Nahtseminar für Hebammen und Ärzte" und "Dokumentationsfortbildung für Hebammen und Ärzte".

Alle Veranstaltungen sind als geeignete Fortbildung gemäß Paragraf 7 der Berufsordnung für Hebammen und Entbindungspfleger (HebBo NRW) anerkannt.

Weitere Informationen zum Fortbildungsangebot und zur Anmeldung erhalten Interessierte bei Dirk Lau, Bereichsleitung Fort- und Weiterbildung, Bildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe St. Johannisstift Paderborn, Neuhäuser Straße 24-26, 33102 Paderborn,
Tel. (0 52 51) 4 01-4 77, E-Mail: weiterbildung[at]johannisstift.de, www.johannisstift.de.