Aktuelles

KGNW-Nachrichten, Termine und Stellenangebote auf einen Blick.

Geschäftsstelle

Erfahren Sie mehr über Ansprechpartner und Aufgabengebiete.

Zahlen, Daten, Fakten

Statistische Entwicklung der NRW-Krankenhäuser im Überblick.

Kontakt

Ihr direkter Draht zu uns. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Nachrichten

Termine

20.11.2019, Münster:
Fachtagung "Personalmangel ade - Gewinnung, Ausbildung und Integration von ausländischen Fachkräften für das Gesundheitswesen" am 20.11.2019 in Münstermehr

25.-26.11.2019, Köln:
Innovationskongress für den Gesundheitsmarkt 2019 Health 4.0 am 25. und 26. November 2019 in Kölnmehr

05.12.2019, Düsseldorf:
DKI-Psychiatrie-Branchentreff 2019 am 05.12.2019 in Düsseldorfmehr

Sie sind hier: Startseite > Presse > Pressemitteilungen

NRW-Kliniken wollen Ausstoß von klimaschädlichem CO2 reduzieren: Projekt KLIK green qualifiziert Klimamanager in Krankenhäusern

16.10.2019

Ein durchschnittlich großes Krankenhaus verbraucht pro Bett und Jahr so viel CO2 wie vier Einfamilienhäuser. Das Projekt KLIK green hat sich deshalb zum Ziel gesetzt, dass bundesweit 250 Kliniken über die Projektlaufzeit von drei Jahren die Emission von gemeinsam 100 000 Tonnen des klimaschädlichen CO2 vermeiden.

„Das Projekt KLIK green zeigt, dass wirtschaftliche Effizienz und Klimaschutz durchaus Hand in Hand gehen können. Deshalb beteiligen wir uns aktiv an diesem Projekt und qualifizieren Mitarbeiter in unseren Mitgliedshäusern zu Klimamanagern. Wir wollen Einsparpotenziale beim Energie- und Ressourcenverbrauch in den Krankenhäusern nutzen, um einerseits eine deutliche Kostenreduktion zu erzielen und andererseits durch eine nachhaltige Verminderung der CO2-Emissionen einen positiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten,“ erklärt Matthias Blum, Geschäftsführer der Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen e. V. (KGNW).

Aus NRW haben sich bereits 40 Krankenhäuser für das Klimaschutz-Projekt angemeldet. Die KGNW führt KLIK green gemeinsam mit dem BUND Berlin e. V. und dem Universitätsklinikum Jena durch. Das Projekt wird vom Bundesumweltministerium gefördert und Schirmherr ist Dr. Eckart von Hirschhausen.

Die Kick-Off Veranstaltung am 17.10.2019 in Berlin bietet interessierten Kliniken die Gelegenheit sich umfassend zu informieren: An Thementischen werden unterschiedliche Fragestellungen rund um das Projekt erläutert, so präsentieren Klimamanager aus dem Vorgängerprojekt KLIK ihre Ergebnisse, Fördermittelgeber referieren über Fördermöglichkeiten von Investitionen und ausgesuchte Unternehmen zeigen Lösungsmöglichkeiten im Rahmen von Klimaschutzprojekten.

Im bereits abgeschlossenen Projekt KLIK-Klimamanager für Kliniken (2014 - 2016) profitierten 50 Gesundheitseinrichtungen von der Teilnahme und vermieden nicht nur mehr als 30.000 Tonnen CO2. Sie generierten auch finanzielle Puffer in Höhe von neun Millionen Euro. Klimaschutz im Krankenhaus nutzt Chancen, die sich auch wirtschaftlich lohnen und die Kernkompetenz der Patientenversorgung stärken.

Weitere Informationen finden Sie unter www.klik-krankenhaus.de.

Ansprechpartner
Lothar Kratz
Telefon: 0211/4781970
E-Mail: presse@kgnw.de