Aktuelles

KGNW-Nachrichten, Termine und Stellenangebote auf einen Blick.

Geschäftsstelle

Erfahren Sie mehr über Ansprechpartner und Aufgabengebiete.

Zahlen, Daten, Fakten

Statistische Entwicklung der NRW-Krankenhäuser im Überblick.

Kontakt

Ihr direkter Draht zu uns. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Nachrichten

Termine

10.11.2017, Vertretung des Landes Rheinland-Pfalz in Berlin:
Empathische -Interkulturelle-Arzt-Patienten-Kommunikation - Veranstaltung in Essen am 27.01.2017mehr

05.12.2017, Düsseldorf:
4.DKI-Praxis-Konferenz: "Qualität im Krankenhaus ist Chefsache!" am 14.09.2017 in Düsseldorfmehr

05.12.2017, swissôtel Düsseldorf/Neuss, Rheinallee 1, 41460 Neuss:
KGNW-Forum 2017mehr

Sie sind hier: Startseite > Presse

Qualitätssteuerung im Krankenhaus — Leitthema auf dem 11. Qualitätstag in Herne

11.07.2017

Rund 150 Teilnehmer aus NRW haben am 28.06.2017 in Herne den 11. Krankenhaus-Qualitätstag zum Thema „Zeitnahe Qualitätssteuerung im Krankenhaus“ besucht. Im Zentrum der Vorträge, Workshops und Diskussionen stand die Frage, welche Qualitätsanforderungen die Krankenhäuser erfüllen müssen und welche Instrumente zur Verbesserung der Qualität beitragen können.

Da das Thema Qualität eines der zentralen Forderungen des Gesetzgebers im Krankenhausstrukturgesetz sei, rücke das Thema stärker in die Öffentlichkeit, betonte Matthias Blum, Geschäftsführer der Krankenhausgesellschaft NRW. Die Auseinandersetzung mit dem Qualitätsbegriff, etwa mehr Zeit für die Patientenversorgung, mehr Qualitätssicherung, mehr Patientensicherheit führen die Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen bereits seit vielen Jahren, bekräftigte Blum. Auch mit den neuen Herausforderungen, die Digitalisierung der Gesundheitsversorgung, beschäftigen sich die Krankenhäuser intensiv. Blum wies daraufhin, „dass all diese Forderungen nur mit Investitionen in moderne Krankenhäuser gelingen kann“. Der 11. Krankenhaus-Qualitätstag der Krankenhausgesellschaft NRW (KGNW) fand in Kooperation mit der Gesellschaft für Qualitätsmanagement in der Gesundheitsversorgung e.V. (GQMG) statt.
Neben dem Leitthema standen die „Entwicklungen im Qualitätsmanagement“ und die Bedeutung von „Planungsrelevanten Qualitätsindikatoren“ sowie die Vorstellung neuer Tools zur Erstellung des Qualitätsberichts im Fokus der Veranstaltung. Die Referenten bestätigten, dass sich die Krankenhäuser in NRW seit vielen Jahren mit der Verbesserung der Qualität ihrer stationären Versorgung auseinandersetzen. Die Planungsrelevanten Qualitätsindikatoren (Plan QI) stellen dabei eine Ergänzung der bereits zahlreich vorhandenen Instrumente zur Beobachtung und Kontrolle der Qualität in der stationären Versorgung dar. Eine konkrete Hilfestellung für die Umsetzung der Plan QI in der Praxis bietet die „Handreichung für den klinischen Umgang mit planungsrelevanten Qualitätsindikatoren“ der GQMG. Die Kommunikation zwischen den Berufsgruppen, die Zusammenarbeit aller Mitarbeiter sei dabei entscheidend, um den gesetzlichen Vorgaben zu entsprechen und an der Qualität der eigenen Versorgung zu arbeiten, betonten die Referenten auf dem 11. Qualitätstag.

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion wurde die Verantwortung aller Mitarbeiter bei der erfolgreichen Umsetzung der Plan QI erläutert. Qualität müsse zentraler Bestandteil der Unternehmensstrategie sein, dann könne das Hinzuziehen von Instrumenten zur Qualitätskontrolle, wie Qualitätsindikatoren, zur Überprüfung vorher definierter Ziele verwendet werden. Dennoch sei bei allen Indikatoren, die zur Kontrolle und Bewertung von Qualität genutzt werden entscheidend, dass nicht die Analyse das Ziel ist, sondern es sollten konkrete Aufgaben und Qualitätsziele verfolgt werden. Abgerundet wurde die Veranstaltung mit Informationen zu den neuen Anforderungen bei der Erstellung von strukturierten Qualitätsberichten, die von den Krankenhäusern umzusetzen sind.

Die Vorträge der Veranstaltung finden Sie hier.

Ansprechpartner
Lothar Kratz
Telefon: 0211/4781970
E-Mail: presse@kgnw.de