Aktuelles

KGNW-Nachrichten, Termine und Stellenangebote auf einen Blick.

Geschäftsstelle

Erfahren Sie mehr über Ansprechpartner und Aufgabengebiete.

Zahlen, Daten, Fakten

Statistische Entwicklung der NRW-Krankenhäuser im Überblick.

Kontakt

Ihr direkter Draht zu uns. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Nachrichten

Termine

09.-10.09.2019, Bochum:
Lehrgang: IT-Grundlagen für Informationssicherheitsbeauftragte (ISB) in Krankenhäusern vom 09. - 10.09.2019 in Bochummehr

10.09.2019, Düsseldorf:
1. Sektorenübergreifende Qualitätskonferenz NRW "Qualitätssicherung in NRW: ambulant und stationär - ein gemeinsamer Weg!"mehr

11.-14.09.2019, Bochum:
Lehrgang: Beauftrage(r) für Informationssicherheit (ISB) in Krankenhäusern vom 11. - 14.09.2019 in Bochummehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Informationen

13. Krankenhaus-Qualitätstag der KGNW

26.06.2019

Auf dem 13. Krankenhaus-Qualitätstag am 26.06.2019 der KGNW in Duisburg diskutierten rund 130 Teilnehmer über Methoden und neue Strukturen für das Qualitätsmanagement in den Krankenhäusern.

In seiner Eröffnungsrede richtete Matthias Blum, Geschäftsführer der Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen, den Blick auf die Anforderungen durch die Mindestmengenregelungen, den planungsrelevanten Qualitätsindikatoren und die MDK-Qualitätskontrollen. Blum betonte, Qualitätsmanagement werde dabei stärker als bisher erlösrelevant und bekäme zunehmend strategische Bedeutung. Vertreter des G-BA referierten über Krankenhausplanung, Personaluntergrenzen und Qualitätskontrollen des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung, die in einer MDK-Qualitätskontroll-Richtlinie (MDK-QK-RL) erfasst ist. Unter dem Motto „Der G-BA hört zu“ konnten die Teilnehmer Wünsche und Vorschläge zur Verbesserung und Entbürokratisierung im Bereich der Qualitätssicherung äußern. Als neue methodische Ansätze zur Bewältigung des hohen Veränderungsdruckes unter steigenden Qualitätsanforderungen wurden Lean Management und agiles Qualitätsmanagement vorgestellt. In einem Themen-Block fokussierten sich die Referenten auf die planungsrelevanten Qualitätsindikatoren. Künftig sollen Zentren und Versorgungskonzepte für bestimmte Patientengruppen eine zentrale Rolle in der Krankenhausplanung spielen. Vertreter des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS) hoben auch bei dieser Veranstaltung hervor, in Kürze einen neuen Krankenhausplan zu erarbeiten. Die Vertreter des MAGS luden die Beteiligten ein, über den Landesausschuss für Krankenhausplanung Ideen einzubringen. Im Ergebnis spiegelten die Diskussionen und die Vorträge die steigende Veränderungsdynamik im Qualitätsmanagement wider, dem sich die Krankenhäuser stellen müssen. Der 13. Krankenhaus-Qualitätstag wurde in Kooperation mit der Gesellschaft für Qualitätsmanagement in der Gesundheitsversorgung (GQMG) durchgeführt.