Aktuelles

KGNW-Nachrichten, Termine und Stellenangebote auf einen Blick.

Geschäftsstelle

Erfahren Sie mehr über Ansprechpartner und Aufgabengebiete.

Zahlen, Daten, Fakten

Statistische Entwicklung der NRW-Krankenhäuser im Überblick.

Kontakt

Ihr direkter Draht zu uns. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Nachrichten

Termine

26.11.2014, Essen:
Fachtagung „Menschen mit Behinderung im Krankenhaus“mehr

11.12.2014, swissotel Neuss:
KGNW-Mitgliederversammlung und KGNW-FORUMmehr

02.05.2015:
Klinisches Risikomanagement mit Schwerpunkt Patientensicherheitmehr

Kampagne 2014

Kampagne 2014

"Wann immer das Leben uns braucht", ist eine Initiative Ihrer Krankenhäuser. Ziel ist, die hohe Leistungsfähigkeit und Qualität der Krankenhäuser zu stärken und weiterzuentwickeln. mehr

Sie sind hier: Startseite > NRW-Kliniken

„2. Brühler Gefäßtag“ für Patienten und Interessierte

27.09.2011
Marienhospital Brühl

Mit der bekannten Ärztin und Medizinjournalistin Dr. med. Marianne Koch

Über 50 Prozent aller Todesfälle in Deutschland gehen auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall zurück. Meist steckt eine Gefäßkrankheit dahinter. Um über Gefahren von Gefäßkrankheiten aufzuklären und über Behandlungsmöglichkeiten zu informieren, lädt das Marienhospital Brühl am 7. Oktober von 16 bis 19 Uhr in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gefäßliga Patienten und Interessierte zum "2. Brühler Gefäßtag" ein. Moderiert wird die Veranstaltung von der bekannten Ärztin und Medizinjournalistin Dr. med. Marianne Koch.

Die Gefäßexperten des Marienhospital Brühl, Privatdozent Dr. med. Christoph Kalka (Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin I − Kardiologie/Angiologie) und
Dr. med. Pascal Joachim Scherwitz (Chefarzt der Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie), gehen in ihren Vorträgen auf häufige Krankheitsbilder ein und stellen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden vor. Gastredner ist zudem Dr. med. Bernhard Bulling, Praxis für Gefäßerkrankungen in Köln. Er spricht über moderne Behandlungsmethoden bei Krampfadern.
"Schlaganfall: Wie Operationen helfen können" ist das Vortragsthema von Chefarzt Dr. Scherwitz. Chefarzt Privatdozent Dr. Kalka spricht in seinem Vortrag über "Gefäßverkalkung: Gefahren und Vorbeugung". Nach den Vorträgen besteht Gelegenheit zur Diskussion mit den Referenten.

Ergänzt werden die Vorträge durch Mitmachangebote, eine Ausstellung zu Hilfsmitteln und Behandlungsmöglichkeiten sowie Gesundheits-Checks für die Besucher, die sich auf ihr persönliches Risikoprofil hin untersuchen lassen können.

Die Resonanz auf den "1. Brühler Gefäßtag" im letzten Jahr war enorm und zeigte, wie wichtig dieses Thema ist: Rund 250 Besucher folgten 2010 den Vorträgen und nutzten die Gelegenheit, ihre Fragen direkt mit den Gefäßmedizinern des Marienhospital Brühl zu klären.

Auch in diesem Jahr sind alle Interessierten herzlich eingeladen in die Cafeteria des Marienhospital Brühl, Mühlenstraße21−25 in 50321 Brühl. Der Eintritt ist frei.

Das Programm

16.00 Uhr
Grußwort des Bürgermeisters der Stadt Brühl

16.05 Uhr
Eröffnung: Dr. med. Marianne Koch, Ärztin und Medizinjournalistin

16.10 Uhr
Moderne Behandlungsmethoden bei Krampfadern
Dr. med. Bernhard Bulling anschließend Diskussion

16.40 Uhr
Gefäßsport zum Mitmachen

16.50 Uhr
Schlaganfall: Wie Operationen helfen können
Chefarzt Dr. med. Pascal Joachim Scherwitz
anschließend Diskussion

17.20 Uhr
Gefäßverkalkung: Gefahren und Vorbeugung
Chefarzt Privatdozent Dr. med. Christoph Kalka
anschließend Diskussion

17.50 Uhr
Zusammenfassung: Dr. med. Marianne Koch

Zudem können sich Besucher auf ihr persönliches Risikoprofil hin untersuchen lassen und es gibt Gefäßuntersuchungen per Ultraschall. Umrahmt wird das Programm von einer Ausstellung zu Hilfsmitteln und Behandlungsmöglichkeiten mit praktischer Vorführung.

Foto:
Die bekannte Ärztin und Medizinjournalistin Dr. med. Marianne Koch moderiert den "2. Brühler Gefäßtag". Neben ihr die beiden veranstaltenden Chefärzte und Gefäßspezialisten des Marienhospitals: Dr. med. Pascal Joachim Scherwitz (l.) und Privatdozent Dr. Christoph Kalka (r.)

Ansprechpartner
Stephen Ziegler
Telefon: +49.2232.74 200
E-Mail: geschaeftsfuehrung@marienhospital-bruehl.de

Downloads & Bilder